PRO Niederösterreich

Kategorie Gesellschaft

Gabi Steiner mir ihrem Nigeriaprojekt, Bau eines Waisenhauses mit Kindergarten, einer Schule und Lehrwerkstätten
Seit drei Jahren organisiert Gabi Steiner den Aufbau dieses Projektes. Sie sammelt unermüdlich Spendengelder und sucht selbst auch geeignete Handwerker vor Ort, die kostengünstig und qualitätsvoll an der Verwirklichung des Vorhabens arbeiten. Mittlerweile konnte das Projekt für 100 Kinder ausgebaut werden, auch die LehrerInnen für den Unterricht sind sichergestellt. Mit Hilfe des Preisgeldes kann so manches Kinderbett, eine Wasseraufbereitungsanlage, eine Küche oder die Sanitäranlage finanziert werden.
Am Foto v.l.n.r.: Präsident Markus Wieser (AKNÖ), Dominik Steiner, GGR Gabriele Steiner, Präs.in LHStv.in Mag.a Karin Renner, George Datoro, Dir. Komm.Rat Paul Ambrozy (Wiener Städtische)

Pensionistenverband Gänserndorf mit Obmann a.D. Robert Wastell
Robert Wastell leitete die Ortsgruppe Angern des Pensionistenverbandes Gänserndorf von 2006 bis Ende des Jahres 2017. In dieser Zeit hat er mit besonderem Engagement die Aufgaben eines Vorsitzenden sehr erfolgreich für die ältere Generation erfüllt. Er hat über 100 interessante Ausflüge organisiert. Seine effiziente Arbeitsweise und sein stets höflicher Umfang mit seinen MitbürgerInnen und das liebevolle Kümmern um die Anliegen der älteren Generation wird weit über die Gemeindegrenzen hinaus geschätzt.
Am Foto v.l.n.r.: Präsident Markus Wieser (AKNÖ), Landesvorsitzender Prof. Dkfm. Dr.Hannes Bauer (Pensionistenverband NÖ), Obmann a.D. Robert Wastell, Präs.in LHStv.in Mag.a Karin Renner, Doris Peyerl-Wastell, Dir. Komm.Rat Paul Ambrozy (Wiener Städtische)

Dr.in Gisela und Dr. Ali Malekpour für ihre Tätigkeit in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit der Evangelischen Kirche
Dr.in Gisela Malekpour ist seit 2012 Superintendialkuratorin in NÖ. Sie nimmt damit die höchste ehrenamtliche Position in der Diözese ein und engagiert sich drüber hinaus auch sehr stark in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Ehemann Dr. Ali Malekpour. Durch den Anstieg der farsi- und darisprachigen MigrantInnen hat das Ehepaar eine zweisprachige Handreichung für Taufkurse entwickelt, die in vielen österreichischen Pfarrgemeinden bei der Taufvorbereitung eingesetzt wird. Dr. Ali Malekpour unterstützt außderdem als Dolmetscher im Taufvorbereitungskurs die Arbeit mit Asylwerbenden in der Evangelischen Pfarrgemeinde Krems.
Am Foto v.l.n.r.: Präsident Markus Wieser (AKNÖ), Präs.in LHStv.in Mag.a Karin Renner, Dr.in Gisela Malekpour, Dr. Ali Malekpour, Superintendent Mag. Lars Müller-Marienburg, Dir. Komm.Rat Paul Ambrozy (Wiener Städtische)