PRO Niederösterreich

Kategorie Zukunft

NÖ Kinderfreunde – Landespfingstlager und Verein EKIDS – erster regionaler Kinderkongress
Die Kinderfreunde veranstalten jedes 3. Jahr ein Landespfingstlager. Die Lebens- und Lernbedingungen im Pfingstlager ermöglichen eine vielfältige und individuelle Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Im Rahmen dieses Landespfingstlagers fand auch der erste regionale Kinderkongress statt. „Kluge Kinderköpfe“ haben zum Thema fairer Umfang mit Mensch und Natur getagt.
Am Foto v.l.n.r.: Präsident Markus Wieser (AKNÖ), Günther Haas (Kinderfreunde NÖ), Präs.in LHStv.in Mag.a Karin Renner, Dir. Komm.Rat Paul Ambrozy (Wiener Städtische), Edeltraud Mühlbauer (EKIDS), Mag.a Szilvia Szabo (Leiterin EKIDS)

Österreichische Wasserrettung, Landesverband Niederösterreich, mit der Jugendförderung
Im Rahmen der Österr. Wasserrettung – Landesverband NÖ werden pro Jahr rund 3.300 Schwimmausbildungen und rund 550 Rettungsschwimmausbildungen durchgeführt. Damit leistet die NÖ Wasserrettung einen wesentlichen Anteil in der Prävention, zumal von den Schülern der 3.Klasse Volksschule 50 % nicht schwimmen können. 2017 wurde zudem von der NÖ Wasserrettung erstmals auch ein Jugendlager für junge Wasserretter in Tulln abgehalten.
Am Foto v.l.n.r.: Präsident Markus Wieser (AKNÖ), Präsident a.D. DSA Gerhard Karner, Präsident Markus Schimböck, Präs.in LHStv.in Mag.a Karin Renner, Dir. Komm.Rat Paul Ambrozy (Wiener Städtische)

Sportverein Spillern mit dem Jugendleiter Sebastian Purtscher für die Jugendarbeit, Jugendcamps
Vor zwei Jahren hat Sebastian Purtscher die Funktion des Jugendleiters des Sportvereins Spillern übernommen und die Jugendarbeit massiv ausgebaut. Aufgrund seiner Initiative findet in den Sommerferien am Sportplatz Spillern ein Sommercamp statt, dass vom Jugendleiter Purtscher mit seinem Team ohne professionelle Unterstützung organisiert wird.
Am Foto v.l.n.r.: Präsident Markus Wieser (AKNÖ), Jugendleiter Sebastian Purtscher, Präs.in LHStv.in Mag.a Karin Renner, Präsident Bgm. Ing. Thomas Speigner, Jutta Cerny, Dir. Komm.Rat Paul Ambrozy (Wiener Städtische)