PRO Niederösterreich

PRO NÖ zeichnet ehrenamtlich tätige Bürger aus

„Über 660.000 Personen sind in NÖ ehrenamtlich tätig, das sind 47,45 Prozent unserer Bevölkerung. Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher haben ein großes Herz. Dafür gilt es, Danke zu sagen und diese Frauen und Männer besonders zu würdigen. Deshalb wird heute der Ehrenamtspreis des Vereins ProNÖ zum zweiten Mal ausgeschrieben. Der Verein PRO NÖ will mit dem Ehrenamtspreis Menschen mit ihren Projekten und Initiativen vor den Vorhang bitten, die sich vielfach unbedankt in zahlreichen Lebensbereichen für andere Mitglieder unserer Gesellschaft einsetzen und ihnen Unterstützung, Halt, Freude, Lebenslust, Spaß und Anerkennung vermitteln. Er soll aber gleichzeitig auch ein Dankeschön an die Familien und Freunde unserer Freiwilligen sein, die ihre Lieben bei ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen und damit auch selbst auf einiges verzichten müssen“, sagt die Präsidentin des Vereins PRONÖ, LHStv. Mag. Karin Renner – mit dem Preis „Wir sind Niederösterreicher“ würdigt der Verein PRONÖ ehrenamtlich Tätige, aber auch entsprechende Initiativen.

Ehrenamtlichkeit hat viele Gesichter. Freiwilliges Engagement gibt es in Kunst und Kultur, im Unterhaltungs- und Freizeitbereich, im Sport, aber auch bei Kirchen und Religion sowie in der Politik. Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, bringen ihre Zeit, ihre Energie und ihre Ideen ein. „Unsere Freiwilligen leisten pro Jahr 200 Millionen Arbeitsstunden in Niederösterreich, was einem Produktionswert von 3,1 Milliarden Euro entspricht. Freiwilligkeit mobilisiert die Kraft der Zivilgesellschaft, das Freiwilligenwesen ist für eine funktionierende Gesellschaft eine der wertvollsten Säulen für Sicherheit, Lebensqualität und soziale Verantwortung“, betont LAbg. Ilona Tröls-Holzweber, Vorstandsmitglied des Vereins Pro NÖ.

Der NÖ Ehrenamtspreis „Wir sind Niederösterreicher“ wird in 3 Kategorien verliehen:

1. Zukunft
Für Engagement in den Bereichen Bildung, Jugendförderung und Sport.

2. Verantwortung
Für Engagement in den Bereichen Gesundheit, Lebensrettung, Einsatzorganisationen.

3. Gesellschaft
Für Engagement in den Bereichen Demokratie, Menschenrechte, Generationenverständigung, Integration.

Darüber hinaus wird ein Sonderpreis für Innovation im Ehrenamt verliehen.

Jeder der zehn Preise ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro dotiert und wird für die Weiterentwicklung des Projektes vergeben. Einreichen können Sie schriftlich, per mail unter office@pronoe.at oder über unsere Homepage unter www.pronoe.at.
Die Einreichfrist endet am 17. Dezember 2017!

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von einer unabhängigen Jury ermittelt. Die Verleihung der Preise erfolgt am Mi., den 17. Jänner 2018, im Stadtmuseum St. Pölten.